01.01.2017

Gebündeltes Know-how: Dr. Kaschny PR und dentale Nachrichten-Agentur fusionieren

Ab 2017 bieten die Spezialisten Dr. Kaschny PR und dentale Nachrichten-Agentur die komplette Bandbreite dentaler Öffentlichkeitsarbeit aus einer Hand an. Mit der Bezeichnung Dr. Kaschny PR GmbH (KPR) wird ein Name weitergeführt, der seit über 20 Jahren einen exzellenten Ruf in der Dentalwelt genießt.

KPR bietet Unternehmen der Gesundheitsbranche seit 1996 Leistungen zur Unterstützung ihrer Öffentlichkeitsarbeit an und gilt seitdem insbesondere als Pionier und Schrittmacher der PR in den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik. Die dentale Nachrichten-Agentur (dNA) etablierte sich seit ihrer Gründung 2010 neben KPR als weiterer Spezialist der Öffentlichkeitsarbeit auf diesem Feld und zeichnete sich durch die Besonderheit eines wissenschaftlichen und redaktionellen Beirats aus Hochschule und Praxis aus. Mit Beginn des Jahres 2017 arbeiten beide Agenturen unter einer Bezeichnung und unter einem Dach. „Abgesehen von verwaltungstechnischen Aspekten sehen wir große Chancen in der Bündelung des Besten aus beiden Agenturen. Dabei wird für das Unternehmen die Bezeichnung Dr. Kaschny PR weitergeführt“, erläutert Sepideh Roozbiany, Witwe des 2016 verstorbenen Agenturgründers und -namensgebers Dr. Peter Kaschny sowie Gründerin der dNA. Roozbiany wird die Position der Gesellschafterin und der ersten Geschäftsführerin von KPR einnehmen.

Zweiter Geschäftsführer bleibt Thomas Hammann. Er betont, dass KPR auch in Zukunft der Philosophie des Unternehmensgründers treu bleiben und den Nutzen für Kunden und Adressaten kompromisslos an erste Stelle setzen wird. „Ganz im Sinne von Dr. Peter Kaschny wird die Agentur dazu ihre Kompetenzen und Leistungen mit erfahrener Mannschaft und höchstem Qualitätsanspruch weiter ausbauen, um sämtliche Zielgruppen der Dentalwelt wissenschaftlich fundiert und praxisnah zu informieren.“

Zu den Leistungen von KPR zählen die medienübergreifende Konzepterstellung für zielgruppenorientierte PR-Maßnahmen ebenso wie die Recherche und Erstellung von Textbeiträgen. Auch die Organisation von Presse- und Fachveranstaltungen, KOL-Management, die Durchführung von Fokusgruppen sowie Monitoring und Clipping der Fach- und Publikumsmedien zählen zum Leistungsportfolio der Agentur. Zudem plant KPR in einer global zusammenrückenden Health-Care-Welt eine Öffentlichkeitsarbeit, die sich über die Grenzen der deutschsprachigen und europäischen Region hinaus an ein globales Publikum richtet. Dabei nutzt KPR weiter konsequent die Synergieeffekte, die sich aus der engen Kooperation mit der dentalen Media-Agentur pressident ergeben, die sich ebenfalls am gleichen Standort befindet.